Tagesseminar „Resilienz in der Immobilienbewirtschaftung“

Inhalt, Seminarbeschrieb

Das Berufsbild des Immobilienbewirtschafters ist vielseitig und äusserst anspruchsvoll. Nebst einem breiten Fachwissen und regelmässigen Kundenkontakten erfordert die alltägliche Arbeit häufig Kompromisse vom jeweiligen Bewirtschafter.

Durch den Arbeit-/Auftraggeber besteht der (Leistungs-)Druck, die zugewiesenen Mandate in der zur Verfügung stehenden Zeit möglichst effizient zu betreuen. Kunden (Eigentümer, Mieter) erwarten ihrerseits, dass ihre Anliegen und Probleme prioritär und unmittelbar behandelt werden – oftmals unabhängig von der aktuellen Auslastung des zuständigen Bewirtschafters.

Um allen Ansprüchen möglichst gerecht zu werden, ist nebst Berufserfahrung auch eine starke Mediationsfähigkeit des Bewirtschafters gefordert.

Mit dem Seminar „Resilienz in der Immobilienbewirtschaftung“ werden dir nebst dem Grundverständnis zur Resilienz (psychische Widerstandskraft) verschiedene Methoden und Tools zur Lösung herausfordernder Situationen vermittelt:

  • Wie erzielst du mehr Gelassenheit bei den täglichen Herausforderungen trotz hektischem Berufsalltag?
  • Wie führst du einen lösungsorientierten Dialog mit Kunden, Arbeit-/Auftraggeber und Arbeitskollegen?
  • Wie gelangst du zu mehr Resilienz in einem herausfordernden Berufsumfeld?
  • Was stärkt dich und gibt dir die Sicherheit, dich abgrenzen zu dürfen und mit einem klaren „NEIN, dies ist nicht meine Aufgabe/Verantwortung“ für dich einzustehen?
Seminartermine

Die Mindestanzahl der Teilnehmer beträgt 6 Personen. Seminare mit weniger als 6 Teilnehmern werden nicht durchgeführt, bzw. die Teilnehmer können auf ein alternatives Kursdatum umbuchen.

Seminarkosten

Die Seminargebühren betragen CHF 750 pro Person zzgl. MWST. 50% der Seminargebühren sind spätestens 14 Tage vor dem Durchführungstag fällig, die restlichen 50% innerhalb von 14 Tagen nach dem Seminar.

In den Seminargebühren sind folgende Leistungen inbegriffen:

  • Seminarunterlagen
  • Pausenverpflegung mit Getränken

Reisespesen inkl. allfällige Parkgebühren sowie das Mittagessen gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Abmeldungen sind bis 14 Tage vor der Durchführung möglich; bei späterer Stornierung wird die Anzahlung von 50% als Umtriebsentschädigung einbehalten.

Seminaranmeldung

Seminaranmeldungen bitte per Mail an info@bewusst-stark.ch mit folgenden Angaben:

  • Seminarbezeichnung
  • Teilnehmername mit Kontaktdaten (Mail, Tel G, Mobile)
  • Aktuelle Tätigkeit, Funktion
  • Rechnungsadresse

Nach Eingang der Anmeldung erhälst Du eine Anmeldebestätigung.

Ich freue mich auf ein spannendes Seminar mit interessanten Teilnehmern und vielseitigen, persönlichen Geschichten.